Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geschichte von Winora Staiger

Der Radrennfahrer Engelbert Wiener gründete 1914 die E. Wiener GmbH in Schweinfurt, in der Fahrräder durch Einzelmontage hergestellt und auch vertrieben wurden.
1918 wurde die erste Fahrradgroßhandlung in Schweinfurt aufgebaut und in den folgenden Jahren weiter ausgebaut.
Bernd Seuffert, der Enkel des Firmengründers, übernahm 1956 die Firma, die zu diesem Zeitpunkt bereits rund 6000 Fahrräder pro Jahr produzierte.
1963 wurde die erste Winora-Fahrradfabrik mit Fließbandsystem in Schweinfurt errichtet.
Anfang der 1980er Jahre wurde eine neue Fahrradfabrik gebaut, die der steigenden Nachfrage, ausgelöst durch Ölkrise und neues Gesundheitsbewusstsein, gerecht wurde.
Im Jahre 1988 übernahm Winora die Firma Staiger (Stuttgart) und gründete die Winora-Staiger GmbH. 1997 wurde die Firma an die Derby Cycle Corporation, Cloppenburg, angeschlossen.
Susanne Puello, die Urenkelin des Gründers Engelbert Wiener, übernahm die Geschäftsleitung. 2001 schlossen sich die Winora-Staiger GmbH und die E. Wiener Bike Parts GmbH & Co. KG zu der Winora Group zusammen.
Im Jahre 2002 wurde die Winora Group von der Accell Group in Heerenveen, Niederlande übernommen.

Winora Group/ Winora Staiger GmbH

Winora Gruppe besteht aus verschiedenen Marken:
  • Winora: Schwerpunkte Fahrräder und Elektrobies für den Massenmarkt
  • Haibike: Sporträder auch mit Elektroantrieb von den Einstiegsmodellen bis zu den Profirädern
  • Stiager selbst als Premiummarke
  • Sinus: Elektroräder von Staiger
  • XLC Komponenten, Zubehör, Kleidung
  • E. Wiener Bike Parts: Großhandel für Fahrradteile

* zzgl. Versandkosten