Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

immer auf dem Stand der Technik

Gepäckträgerrücklicht mit eingebautem GPS- neueste Errungenschaft

VELOCATE GPS Gepäckträgerrücklicht vc|one LIFETIME Die GPS Position wird an dein Smartphone gesendet. Vorher erfolgt bereits eine Alarmierung per Push-Nachricht, wenn dein Fahrrad bewegt wurde. Über die Karte der App siehst du, wo dein Fahrrad ist und wo du bist und kannst so dein gestohlenes Rad schnell wiederfinden. • NEU Lebenslanges Tracking inklusive • einfache Konfiguration und Bedienbarkeit per App • integrierte Bluetooth Nahortung • automatische Aufladung über den Dynamo oder E-Bike Akku • eingebauter Akku für Standlicht und Notversorgung • europaweiter Trackingservice für stressfreie Fahrradreisen • einfache Installation: App downloaden - verbinden - fertig • KBA Prüfung und StVZO Zugelassung • Eingangsspannung:   6V AC über Nabendynamo, 5-14V DC über E-Bike • passive und lüfterlose Kühlung • interne Antenne • Temperaturbereich -10 bis +60° C • Lochabstand 80mm • Maße (BxHxT): 115 x 50 x 23mm   Mehr Informationen bei Bike Parts TV   und   http://www.br.de/puls/tv/puls/fahrrad-diebstahl-tipps-100.html   http://www.kabeleins.de/tv/achtung-kontrolle/videos/201760-erschreckendes-experiment-das-passiert-mit-gestohlenen-fahrraedern-clip   http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2016232-gadget-check-so-kann-man-sein-fahrrad-vor-dieben-schuetzen-clip   https://www.youtube.com/watch?v=Ku0fvF6rptE&feature=youtu.be&t=1207   http://www.sat1.ch/tv/fruehstuecksfernsehen/video/2-kaum-abgestellt-schon-geklaut-clip http://mediathek.rbb-online.de/tv/SUPER-MARKT/GPS-Tracker-f%C3%BCr-Fahrr%C3%A4der/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=42596636&documentId=42854886

e- motion e- Bike experten: Informationsplattform rund um alle E- Motoren für Bikes

Select Modellfamilie mit Impulse Evo Next System bei der Marke Kalkhoff.
Das Evo Smart Compact Display mit einem 17,5 AH Akku nutzt die Naviki App für Android, IOS und Windows Phone.
Naviki bietet  weltweite Routenplanung für das Fahrrad und navigiert mit Sprachausgabe und Pfeilen zum Ziel.
Auf die Webseite www.naviki.org gehen und dort die App runterladen und sich mit den Modellen Kalkhoff Select verbinden.

Online- Informationen zu E-Bikes und Fahrräder:

Was ist ein Pedelec?

Pedelecs - Flott durch den Berufsverkehr
Pedelecs besitzen einen eingebauten Rückenwind.
Die Bikes sind akkubetrieben und werden beim Fahren dennoch durch das Treten unterstützt.
Diese spezielle Fahrrad-Art eignet sich für alle, die bei längeren Strecken oder Anstiegen eine Unterstützung nutzen möchten.

Was ein Pedelec vom E-Bike unterscheidet

Die Abkürzung "Pedelec" steht für Pedal Electric Cycle - also eine Kombination aus klassischem Fahrrad und einer elektrisch angetriebenen Unterstützung.
Die Bikes bieten eine Motorunterstützung während der Fahrer in die Pedale tritt.
Deine Tretbewegungen werden durch den Motor verstärkt und es gelingt Dir leichter, einen Berg zu erklimmen oder eine lange Strecke zu fahren, bei der Du ansonsten schneller erschöpft bist.
Die Unterstützung durch den Motor erfolgt aber nur dann, wenn Du in die Pedale trittst.
Wenn Du aufhörst zu treten, dann stoppt auch der eingebaute Motor.
Somit ist es nicht möglich, sich auf einem Pedelec fortzubewegen ohne dabei selbst aktiv zu treten.
Dies ist der Unterschied zum herkömmlichen E-Bike, bei dem diese Beschränkung nicht gilt.
Das E-Bike fährt nur dann, wenn Du nicht in die Pedale trittst.
Der Elektromotor wird über den Griff bedient und der Fahrer tut nichts weiter, als das Gleichgewicht zu halten.
Darauf solltest Du bei der Wahl eines Pedelecs achten
Bei Pedelecs schaltet sich der Motor ab 25 km/h automatisch ab.
Bei einem Pedelec kommt es auf die erreichbare Geschwindigkeit an.
Erfolgt die Motorunterstützung nur bis zu einem Tempo von 25 km/h, dann gelten die Bikes rechtlich als Fahrräder, sodass sie nicht zulassungspflichtig sind.
In Deutschland ist das Bike mit Tretunterstützung einem konventionellen Fahrrad zudem dann gleichgestellt, wenn der Motor maximal 250 Watt stark ist.
E-Bikes hingegen sind ab einer Geschwindigkeit von 6 km/h zulassungspflichtig, sodass reine E-Bikes, die aus Knopfdruck fahren, seltener angeboten werden als Pedelecs.
Für das Pedelec hingegen sind weder ein Versicherungskennzeichen noch eine Fahrerlaubnis der Klasse M notwendig, wenn die Geschwindigkeit von 25 km/h pro Stunde nicht überschritten wird.
Achte beim Kauf also darauf, wie schnell das Bike unterwegs sein kann.
Manche Modelle bieten eine Tretunterstützung auch über 25 km/h hinaus und werden dann rechtlich wie "richtige" E-Bikes behandelt.
Bei anderen kannst Du zwar schneller als 25 km/h fahren, aber bei dieser Grenze stoppt der Motor und Du kannst nur ohne Motor den Berg hinab rollen oder selbst kräftig in die Pedale treten.
Die unterstützenden Fahrräder eignen sich für alle Biker, welche die umständliche Anmeldung eines echten E-Bikes scheuen und nur etwas Unterstützung beim Fahren in Anspruch nehmen möchten.
Es kann für Strecken genutzt werden, auf den das Fahren mit einem normalen Fahrrad zu anstrengend wäre.

Die verschiedenen Arten der motorunterstützten Bikes

Pedelecs entsprechen einem Trend - dem Kombinieren des Radsportes mit einer eingebauten Hilfe für schwierige Passagen.
Dabei gibt es verschiedene Arten der motorunterstützen Bikes, etwa
  • Komfort-Pedelecs für die Stadt
  • Trekking-Pedelecs für längere Touren
  • MTB-Pedelecs
  • S-Pedelecs oder
  • Power-E-Bikes

Modelle für Trekking-Touren zeichnen sich durch eine sportliche, aber dennoch bequeme Sitzposition aus.

Sie weisen kräftige Gepäckträger auf, haben Akkus für eine große Reichweite und eignen sich für das Fahren längerer Strecken.

Komfort-Pedelecs können traditionell anmutende Stadträder, flinke Cityflitzer oder sogar faltbare Bikes sein.

Diese Modelle eignen sich für alle, die vorwiegend im urbanen Umfeld unterwegs sind.
Einige Räder bieten sogar den beliebten Rücktritt. Mountainbiker greifen gern zu einem MTB-Pedelec.
Diese robusten Modelle unterstützen Outdoor-Fans bei Abenteuern in der Wildnis oder einer längeren Tour durch hügeliges Gelände.
Ihre Fahrtauglichkeit in unebener Natur beweisen die Bikes mit stark profilierten Reifen und einer guten Dämpfung sowie einer besonders robusten Rahmenkonstruktion.
Schnelle Fahrräder mit Motor (Power- oder S-Pedelecs) sind für alle geeignet, denen 25 km/h die Stunde nicht reichen.
Diese Bikes erreichen Geschwindigkeiten bis 45 km/h und können daher im Stadtverkehr durchaus mit einem Auto mithalten.
Weil hierbei die Grenze zur Kennzeichnungspflicht überschritten wird, musst Du bei diesen Modellen eine Führerschein der Klasse M besitzen und ein Versicherungskennzeichen an dem Pedelec anbringen.

Welche Vorteile Dir ein Pedelec bietet

Pedelecs bieten auch Mountainbikern eine Tretunterstützung für besonders steile Stellen.
Ein Pedelec ist das Richtige für Dich, wenn Deine täglichen Strecken oder Touren zu lang für das Fahren mit einem klassischen Fahrrad sind.
Schließlich möchtest Du nicht völlig ausgepowert ankommen, sondern Freude am Fahren haben.
Auch wenn es über einen Berg geht, ist das Pedelec eine ideale Unterstützung.
Ohne das Pedelec müsstest Du Dein Fahrrad vielleicht schieben, weil Du den Berg nicht aus eigener Kraft bezwingen kannst.
Ebenso eignen sich die Bikes für Personen, die schon älter sind oder körperliche Beeinträchtigungen aufweisen.
Die elektrische Unterstützung hilft Dir, länger mit dem Fahrrad fahren zu können, weil körperliche Beeinträchtigungen ausgeglichen werden.
Bist Du gern mit Deinem Partner unterwegs und ist er ein wahrer Athlet, der viel schneller fährt als Du, dann nutze das Pedelec, um mit ihm Schritt zu halten.
Eine weitere Zielgruppe der Bikes sind Eltern, die Ihr Kind im Anhänger hinter dem Fahrrad ziehen.
Da dies sehr anstrengend werden kann, hilft das Pedelecs, die "Last" besser ziehen zu können.
Hierbei kann das Fahrrad auf kurzen Strecken durch die Stadt oder überschaubaren Passagen außerhalb von Ortschaften sogar das Auto ersetzen.
Beim Einkaufen oder auf dem Parkplatz vor der Arbeitsstelle nimmt das Bike weniger Platz in Anspruch als der Wagen, sodass Parkprobleme der Vergangenheit angehören.
Zudem tust Du Deiner Gesundheit etwas Gutes, weil Du Dich trotz Tretunterstützung bewegst.

GPS Tracker als Diebstahlschutz

Die Zeiten werden immer Hektischer und unüberschaubarer.
Können GPS-Tracker helfen, gestohlene Fahrräder wieder zu bekommen?
Die Tracker funktionieren ähnlich wie Navigationsgeräte.
Das Thema Sicherheit wird für viele Menschen immer wichtiger in dieser Unsicheren  Zeit, ein GPS Tracker kann in vielen solcher Fälle ein nützliches und wertvolles Tool sein. 
Es gibt sehr viele Anwendungsbereiche für GPS Tracker oder GPS Logger.
Wenn sie sich um die Sicherheit ihres Kindes sorgen oder aber um ihr Auto in das sie so viel Zeit und Kosten investiert haben.
Oder aber sie wollen vorsorgen für den Fall das ihr Haustier wegläuft. Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unbegrenzt.
Mit solch einem Ortungsgerät können sie wieder ruhig schlafen, da sie im Ernstfall nach wenigen Sekunden Gewissheit haben.


* zzgl. Versandkosten