Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Welche Aufgabe erfüllt das Felgenband?

Das Felgenband schützt den Schlauch vor mechanischen Beschädigungen durch Speichenköpfe, Metallgrate und Bohrungen in der Felge.
Ein Felgenband dient bei Fahrrädern dazu, - je nach Ausführung der Felge - die Schraubenköpfe der Speichen oder die Speichenbohrungen an der Innenseite der Felge abzudecken.
Ohne Felgenband würde sich ein Fahrradschlauch gegen die Schraubenköpfe bzw. durch die Speichenlöcher in die Felge drücken und reißen.

Kleines Bauteil – große Wirkung

Schlechtes, falsches oder unpassendes Felgenband ist die Ursache vieler Pannen. Besonders bei Hohlkammerfelgen ist es wichtig, ein druckstabiles Felgenband zu verwenden, das den gesamten Felgenboden abdeckt.
Es besteht aus Gewebeband, Gummi, Kunststoff (teilweise faserverstärkt) oder in seltenen Fällen auch aus leichtem Latex.
Felgenbänder aus Gewebeband werden auf den Felgenboden geklebt, während die ringförmigen Felgenbänder aus Gummi oder Kunststoff durch Spannung auf der Felge gehalten werden.
Hohlkammerfelgen mit größeren Löchern zur Durchführung der Speichennippel sollten mit steifen Kunststoffbändern versehen werden, da Gummi und Gewebeband bei hohem Luftdruck durchdrücken können.
Durch den Einsatz speziell dichtender Felgenbänder ist das Umrüsten eines Laufrades auf ein schlauchloses System möglich.
Eine Alternative zum Felgenband sind Kunststoffstopfen, die in die Speichenlöcher der Felge geklickt werden. Sie sind etwas leichter als ein Felgenband.

Beachtung beim Kauf

Sie sollten Sie also unbedingt darauf achten, dass das Felgenband auch zur Felge bzw. zum Laufrad passt. Haben Sie z.B. ein 28 Zoll Laufrad, dann muss auch das Felgenband für 28er Größe ausgelegt sein. Wie bereits erwähnt ist die Breite des Bandes sehr wichtig, damit es nicht zum Verrutschen kommt, wenn es zu schmal ist. Zu breit darf es aber auch wiederum nicht sein. Es darf nicht am Felgenhorn aufliegen, muss aber die Felgenränder noch berühren, also abdecken. Die Breiten der handelsüblichen Felgenbänder reichen von 14 mm – 32 mm. Wissen Sie nicht wie breit das Felgenband für Ihr Laufrad sein sollte, dann können Sie mit einem Maßband an der Felge selbst messen. Messen Sie aber unbedingt millimetergenau.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
Filter:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
* zzgl. Versandkosten