Instagram Adventskalender Teilnahmebedingungen
1. Veranstalter
HOT.BIKE GmbH, Denzlinger Straße 46, 79312 Emmendingen
 
2. Teilnahmeberechtigte Personen
Zur Teilnahme sind alle Personen mit legalem Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind, berechtigt. HOT.BIKE Mitarbeiter und deren nahe Angehörige sind zum Gewinnspiel nicht zugelassen.
 
3. Teilnahmebedingungen
a. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert
b. Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos und der Kauf von unseren Produkten ist nicht notwendig, um am Gewinnspiel teilzunehmen.
c. Den Weg zur Teilnahme, finden Sie in den jeweiligen Posts auf den jeweiligen Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram.
d. Pro Person ist nur eine Teilnahme zulässig.
e. Teilnahmebeginn und -ende des Gewinnspiels finden Sie im jeweiligen Online Post. Nach dem Gewinnspielende können keine weiteren Teilnahmen akzeptiert werden.
f. HOT.BIKE übernimmt keine Verantwortung für nicht eingegangene Teilnahmen.
4. Der Preis ist wie in den Teilnahmebedingungen angegeben. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Die Gewinne sind nicht übertragbar. HOT.BIKE darf die Gewinne bei höherer Gewalt und aus wichtigem Grund durch gleichwertige ersetzen.
 
5. Die Gewinner werden per Losverfahren / Zufallsgenerator ermittelt und von 2 HOT.BIKE Mitarbeitern überprüft.
 
6. Die Gewinner werden jeweils am Ende der Woche, per Mitteilung auf den Social Media Accounts benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner nach der Benachrichtigung nicht innerhalb von 14 Tage bei HOT.BIKE melden, entfällt der Gewinn.
 
7. Der Veranstalter benachrichtigt den Gewinner über die Abholung des Preises.
 
8. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  
9. Gewinnspiele, die auf den Social Media Plattformen durchgeführt werden, stehen in keiner Verbindung zu Facebook/Instagram/Twitter und werden in keiner Weise von Facebook/Instagram/Twitter gesponsert, unterstützt und organisiert. Sämtliche Fragen, Kommentare und Beschwerden sind nicht an Facebook/Instagram/Twitter, sondern direkt an HOT.BIKE zu richten.
 
10. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels / Änderung der Teilnahmebedingungen
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen oder aufgrund eines anderen Vorfalls für den der Veranstalter nicht verantwortlich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Der Veranstalter informiert die Teilnehmer über jegliche Änderungen beim Gewinnspiel.
 
11. Datenschutz Mit der Teilnahme erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Veranstalter die für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlichen personenbezogenen Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bis zum Ablauf des Gewinnspiels verwendet und speichert.
 
Informationspflichten gem. Artikel 13 DSGVO
 
Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Frank Höfflin, Stefan Bernhart, HOT.BIKE GmbH, Denzlinger Str. 46, 79312 Emmendingen
 
Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:
datenschutzbeauftragter@kanzlei-eyrainer.de, HOT.BIKE GmbH, Denzlinger Str. 46, 79312 Emmendingen
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Artikel 6 (1) b DSGVO Gewinnspielvertrag Im Fall von Print Gewinnspielen werden Name, Adresse und Kontaktdaten der Teilnehmer verarbeitet, um den Gewinner zu benachrichtigen und den Gewinn zuzustellen. Bei Online Gewinnspielen wird lediglich der Social Media Account Name oder die E-Mail Adresse verarbeitet, um den Gewinner zu ermitteln. Beim Gewinner wird zusätzlich der Name und die Adresse erhoben, um den Gewinn zuzustellen. Die personenbezogenen Daten sind zur Teilnahme und Durchführung des Gewinnspiels erforderlich und werden nur an Firmen weitergegeben, die mit der Durchführung des Gewinnspiels bzw. der Ausgabe der Gewinne beauftragt wurden.
 
Zwecke der Datenverarbeitung: Durchführung des Gewinnspiels
 
Speicherdauer: 3 Monate nach der Durchführung des Gewinnspiels werden die persönlichen Daten gelöscht.
 
Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.
 
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
 
Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
 
Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Recht auf Widerruf).
 
Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbefehls das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Artikel 77 DSGVO).
 
Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Gleiches gilt im Falle einer etwaig bestehenden Regelungslücke.
 
Ferner behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angaben von Gründen zu ändern.

* zzgl. Versandkosten