Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

AGB

AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der "Fa. HOT.BIKE GmbH" (nachfolgend "Verkäufer"),
gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem
Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder
Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden
widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person,
die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer
selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser
Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige
Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen
beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1 Technische Schritte zum zustande kommen des Vertrags:
Auf der Warenangebotsseite des Verkäufers klickt der Kunde im ersten Schritt auf den Button
"In Warenkorb" und wählt dadurch die gewünschten Artikel aus.
Es öffnet sich dann eine neue Seite, die den Inhalt des Warenkorbs anzeigt. Nun klickt der
Kunde direkt oder nachdem er weitere Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, im
zweiten Schritt auf den Button "zur Kasse".
War der Kunde noch nicht registriert und eingeloggt, öffnet sich eine neue Seite. Auf dieser
muss der Kunde sich in einem Zwischenschritt entweder neu registrieren und ein
Kundenkonto eröffnen, sich für eine Gastbestellung registrieren oder sich anmelden, wenn er
bereits als Kunde registriert ist. Ist er bereits als Kunde registriert, füllt er die Felder "Ihre EMail
Adresse" und "Ihr Passwort" aus und klickt anschließend auf den Button "Anmelden". Ist
er noch nicht als Kunde registriert, klickt er auf den Button "Bestellen ohne Registrierung"
oder "Persönliches Kundenkonto eröffnen". Durch Anklicken wählt er aus, ob er ein
Persönliches Kundenkonto eröffnen oder nur eine Bestellung ohne Registrierung
durchführen möchte. Anschließend füllt er das Formular aus und klickt auf den Button
"Weiter".
Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Rechnungsadresse und die Lieferadresse
anzeigt und die Möglichkeit einräumt, die Adressen zu bearbeiten oder weitere Adressen
hinzuzufügen.
Nun klickt der Kunde direkt oder nach dem Bearbeiten oder Hinzufügen von Adressen, im
dritten Schritt auf den Button "Weiter".

Es öffnet sich eine neue Seite, auf dieser kann der Kunde im vierten Schritt die von ihm
gewünschte Zahlungsart durch Anklicken auswählen.

Im fünften Schritt klickt der Kunde auf den Button "Weiter".
Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Angaben der Bestellung zusammenfasst.
Hier hat der Kunde die Möglichkeit, alle Angaben noch einmal zu ändern.
Der Kunde kann nochmalig die" AGB und Widerrufsrecht" einsehen. Mit setzten des

Häckchens bei ”Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden. Ich
wurde über mein Widerrufsrecht informiert.” und durch Klick auf den Button "kostenpflichtig
bestellen" ist die Bestellung abgeschlossen.

Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt durch eine Auftragsbestätigungsmail an die vom
Kunden angegebene Emailadresse. Damit ist der verbindliche Vertrag zustande gekommen.


2.2 Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu
berichtigen:

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die
üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor
der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster
angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert
werden.

3.1 Widerrufsrecht allgemein

Widerrufsrecht des Kunden gemäß §355 Abs.1 S.1 BGB

Der Widerruf muss dabei ausdrücklich innerhalb einer Frist von 14 Tagen gegenüber HOT.BIKE
erklärt werden, nach §355 Abs.2 S.1 BGB. Der Kunde ist dann nicht mehr an seine ursprüngliche
Willenserklärung gebunden, die empfangenen Leistungen auf beide Seiten sind zurück zu
gewähren, §357 Abs.1 BGB. Der Verbraucher oder Kunde genannt, sendet die erhaltene Ware
zurück und HOT. BIKE erstattet die etwaig bezahlten Beträge zurück.

Widerrufsrecht des Kunden nach §312g Absatz1 BGB und Unterrichspflicht von
HOT. BIKE nach §246 a BGB

Im Falle des Widerrufs trägt der Verbraucher die Kosten für die Rücksendung der Waren und
zusätzlich die Kosten für die Rücksendung der Waren, wenn sie aufgrund der Beschaffenheit
nicht auf dem normalen Postweg zurückgesendet werden kann.


3.2  Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Nach der Rechtssprechung vom 13.06.2014 gilt, dass der Kunde, die unmittelbare Kosten der
Rücksendung trägt, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Dies folgt aus §357 Abs. 6 S.1 BGB. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung der Waren, wenn der Unternehmer den Verbraucher nach
Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen
Gesetzbuche von dieser Pflicht unterrichtet hat." Nicht paketversandfähige Sachen werden
bei Ihnen abgeholt.

4. Preise- und Zahlungsbedingungen

4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche
Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.

4.2 Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

- Vorkasse per Banküberweisung
- PayPal
- Klarna Sofortüberweisung
- ratenkauf by easyCredit

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere
Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind.
Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute
(z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw.
Steuern (z.B. Zölle).

5. Liefer- und Versandbedingungen

Wir bieten Versand innerhalb Deutschland an.

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt nach Zahlungseingang auf dem Versandwege und
an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der
Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte
Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine
Zustellung beim Kunden nicht möglich war und hat der Kunde dies zu verschulden, trägt der
Kunde auch die Kosten laut Angebot für den erneuten Versand.

5.3 die bestellte Ware kann nurgeliefert werden, sofern der Lagerbestand stimmt,
der angezeigte lagerbestend ist möglicherweise nicht mit der momentanen Verfügbarkeit
übereinstimmend. HOT.BIKE GmbH behält sich vor ein Ersatzprodukt anzubieten.

6. Mängelhaftung/ Schadenersatz

Ansprüche aus Mängelhaftung oder Schadenersatz bestehen nach den gesetzlichen Vorschriften.

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

7.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland
unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern
gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen
des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

7.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder
öffentlichrechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus
diesem Vertrag der Registersitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen
Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder Wohnsitz, oder gewöhnlicher Aufenthalt
im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen
gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

8. Vertragssprache

Für den Vertragsschluss steht Ihnen die Sprache Deutsch zur Verfügung.

9. Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung
nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zugeschickt.
Wenn Sie sich bei uns registriert haben und über den Login eine Bestellung getätigt haben,
können Sie diese unter „Konto“ einsehen.“

10. Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum ratenkauf by easyCredit

10.1 Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen
Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten
zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen
der ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird.

Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Händlers.

Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und
das 18. Lebensjahr vollendet haben.

10.2 Ratenkauf
Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg,
Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere
Zahlungsmöglichkeit bereit.

Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie
bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis in der Bestellstrecke. Sollte aufgrund nicht ausreichender
Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich
sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten.

Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande.
Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten.
Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate
unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt
bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten.

Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden
Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit
schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.

10.3 Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift
Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG,
die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen
Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen.

Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit
der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens
zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen.

Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags
erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation
genannten Betrag abweichen.

Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende
Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende
Deckung des Girokontos nicht gegeben ist.

Sollte mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des
Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten
Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines
Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben.

Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden
an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen.

Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene
Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz
der Europäischen Zentralbank zu berechnen.

Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines
Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPALastschrift nicht zu widersprechen.
In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung
des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

11. Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien
enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:
 
Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können
Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an unserem
Versandlager (HOT.BIKE GmbH, -Batterieentsorgung-, Denzlingerstr. 46, 79312 Emmendingen)
zurückgeben. Batterien enthalten möglicherweise Schadstoffe oder Schwermetalle, die Umwelt und
Gesundheit schaden können. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende
Bedeutung:
 
Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den
Hausmüll gegeben werden darf.

batteriegesetz muelltonnebatteriegesetz muelltonnebatteriegesetz muelltonne
   Pb           Cd           Hg

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.
 
Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

* zzgl. Versandkosten